Sie bieten Number Translation Services an, aber Ihre Plattform ist End-of-Life?

Vor kurzem haben wir einen Kunden bei einer ähnlichen Herausforderung unterstützt.

 

Ein führender deutscher Carrier hatte eine bestehende IN Plattform für Number Translation Services (NTS). im Einsatz. Die Plattform näherte sich dem End-of-Life. Der Wartungsvertrag des Anbieters war abgelaufen, und der Carrier musste NTS-Kunden mit über 200.000 Routingplänen so schnell und verlässlich wie möglich migrieren.

 

Dieser schrieb vorausschauend ein NG-IN aus, das über eine INAP-Variante nahtlos an die bestehenden Anlagen und über eine SIP-Variante an dessen Softswitches anbinden sollte. Die neue Plattform sollte auch IMS-fähig sein und eine breite Palette an Leistungsmerkmalen für neue netzbasierte Contact Center-Produkte anbieten.

 

Nachdem ECT die Ausschreibung gewonnen hatte, lieferten wir eine neue Lösung an zwei geografisch redundant ausgelegte Standorte, wovon jeder mehr als 300 CAPs NTS-Verkehr bewältigen konnte. Da der Anbieter der bestehenden Lösung ein eigenes Datenbankformat hatte, war die Migration der Kundenrouting- und Anrufdatensätze alles andere als eine leichte Übung. Wir analysierten die Kunden-Routingpläne und die Datenstrukturen und schrieben ein maßgeschneidertes Tool, mit dem wir die bestehenden Kunden vollautomatisch migrieren konnten.

 

Heute verwendet der Carrier unsere Entwicklungsumgebung und unser umfassendes Network-Based Contact Center (NBCC) , um sein Angebot zu optimieren. Die Kunden erstellen ihre eigenen Routingpläne und bearbeiten sämtliche Inbound-Anrufe direkt im Browser ihres PCs. Zudem nutzen sie Contact Center-Plätze auf Abruf über unseren netzbasierten Unified Voice und Multimedia Agent Workplace.

 

Und das Geschäft brummt.

 

Kontaktieren Sie uns heute; unsere Experten unterstützen Sie gerne.

 

 

 


End-of-Life
 
Find us on Google+